Tod eines Images

Boris Becker war ein Riese. Hunderttausende Kinder haben einst angefangen, Tennis zu spielen, weil es ihn gab. Er hat Modetrends ausgelöst und Millionen vor den Fernseher gebannt. Mit seinem heutigen Auftritt bei Oliver Pocher geht er den gleichen Weg der Lächerlichkeit, auf dem Lothar Matthäus schon fortgeschritten ist.

Weiterlesen: Tod eines Images

Der Doppelpass in 400 Wörtern

Doppelpass muss keiner mehr schauen. Rio-Ramscht wurden die 400 Wörter zugespielt, mit denen die Redaktion alle neue Folgen bestreiten will.

Weiterlesen: Der Doppelpass in 400 Wörtern

Tschüss Mainstream

„Rio schaut fern“ heißt die oberste Rubrik dieser Homepage. Doch in letzter Zeit merke ich: Das tue ich nicht mehr. Fernsehen ist einfach langweilig geworden.

Weiterlesen: Tschüss Mainstream

Jedem Narr soi Kapp

Die Mainzer Fastnacht strebt an, Weltkulturerbe zu werden. Und natürlich ist sie das. Nur auf die Unesco-Liste sollten die Verantwortlichen sie nicht bringen. Das würde die Fastnacht um ihre größte Stärke bringen.

Weiterlesen: Jedem Narr soi Kapp

Raab schlägt Will

Über Stefans Raabs starken Auftritt sind sich am Tag nach dem Kanzlerduell nahezu alle einig. Für die Öffentlich-Rechtlichen bedeutet dies: Dort wo sie ein Alleinstellungsmerkmal haben sollten, haben sie ein Problem.

Weiterlesen: Raab schlägt Will